Samstag, 7. September 2013

Limetten-Macarons mit Tutorial

Ich habe es bisher immer gehasst Macarons zu machen, weil die Schalen immer gerissen sind egal wie ich sie gemacht habe. Doch ich habe seit einigen Wochen ein neues Backbuch und dachte mir ich probier ein Macaron-Rezept doch nochmal aus und es hat sofort geklappt! Für alle bei denen es auch nicht klappen will, habe ich eine kleine Beschreibung gemacht wie ich die Schalen mache. Ich hoffe ich kann euch damit ein bisschen weiter helfen =)

Zutaten für ca. 20 Stück

Füllung:
• 100g weiße Schokolade
• 100g Sahne
• grüne Lebensmittelfarbe
• Saft von einer Limette

Macarons:
• 200g Puderzucker
• 100g gemahlene Mandeln
• 3 Eier
• eine Prise Salz
• 50g Zucker
• grüne Lebensmittelfarbe


Fangt am besten mit der Füllung an, da diese ein bisschen Zeit zum fest werden braucht.

So wird´s gemacht

Für die Füllung die Schokolade fein hacken und in eine Schüssel geben. Die Sahne erhitzen, aber nicht kochen lassen. Über die Schokolade gießen und rühren, bis diese geschmolzen ist. Limettensaft und Lebensmittelfarbe einrühren und die Creme im kalten Wasserbad abkühlen. Im Kühlschrank kalt stellen. Die kühlschrankkalte Creme mit dem Rührgerät zu einer lockeren Masse aufschlagen. Sie muss beim Schlagen ganz kalt sein, sonst besteht das Risiko, dass sie körnig wird und sich nicht schlagen lässt.

Für die Macarons das Puderzucker sieben (1) und mit den gemahlenen Mandeln vermischen (2).


Die Eier trennen und das Eiweiß in eine Schüssel geben. Salz hinzufügen und mit dem Rührgerät steif schlagen (3). Bei mittlerer Geschwindigkeit weiter schlagen und den Zucker löffelweise hinzufügen (4). Die Mischung sollte dick, weiß und glänzend werden (5).


Die Lebensmittelfarbe hinzufügen und gut mischen, bis alles eine gleichmäßige Farbe angenommem hat (6). Die Puderzucker-Mandel-Mischung unter die Masse heben und glatt rühren (7).


Den Teig in einen Spritzbeutel füllen und gleichmäßige Kreise mit ca. 5cm Durchmesser auf zwei Bleche mit Backpapier oder Backmatte spritzen (8). 60 Minuten ruhren lassen (9). Den Ofen auf 160°C vorheizen. Die Schalen auf der mittleren Schiene 12 Minuten backen. Auf dem Blech auskühlen lassen (10).


Zum Zusammensetzen eine dünne Schicht Füllung auf die Hälfte der Schalen streichen oder mit einem Spritzbeutel mit Sternentülle auf die Schalen spritzen. Die restlichen Schalen darauflegen und die Macarons vor dem Servieren 30 Minuten ruhen lassen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen