Mittwoch, 23. März 2016

Frühlings-Cupcakes mit Himbeeren

Zutaten für 12 Cupcakes

Teig:
• 115g weiche Butter
• 130g Zucker
• 3 Eier (Größe M)
• 1 Vanilleschote
• Abrieb von einer Zitrone
• 200g Mehl
• 1 TL Backpulver
• 1/2 TL Natron
• 1 Prise Salz
• 30ml Milch
• 24 Himbeeren

Topping:
• 400ml Sahne

Deko:
• essbare Papierblüten
• Zuckerschmetterlinge


So wird´s gemacht

Eine Muffinform mit Papierbackförmchen auslegen. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Butter mit dem Zucker schaumig aufschlagen. Die Eier einzelnd nach und nach gründlich unterrühren. Die Mark aus der Vanilleschote kratzen und zusammen mit dem Abrieb einer Zitrone zum Teig geben. Das Mehl abwiegen und mit dem Backpulver, dem Natron und dem Salz vermischen. Die trockenen Zutaten abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren bis sich alles gut vermischt hat. Die Himbeeren waschen und vorsichtig trocken tupfen. Etwas Teig in die Förmchen geben und jeweils zwei Himbeeren leicht in den Teig drücken. Nun die Förmchen mit dem restlichen Teig auffüllen und im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 20 Minuten backen. Herausnehmen, 5 Minuten in der Form ruhen lassen und danach auf einem Kuchengitter ganz auskühlen lassen. Für das Topping die Sahne steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Sternentülle füllen. Die Sahne spiralförmig auf die Cupcakes auftragen und mit einer Papierblüte und den Schmetterlingen dekorieren. Bis zum servieren kalt stellen.


1 Kommentar: