Montag, 4. November 2013

1. Blog-Geburtstag: Geburtstags-Cake Pops


Zutaten für 12 Cake Pops


Vanillekuchen
• 125g zimmerwarme Butter
• 80g Zucker
• 1 Päckchen Vanillezucker
• 1 Prise Salz
• 2 Eier (Größe M)
• 150g Mehl
• 2 TL Backpulver
• 2 EL Milch

Kuchencreme:
• 100g zimmerwarmer Doppelrahmfrischkäse
• 50g Puderzucker
• 2 TL Zitronensaft
• 100g Orangenmarmelade

Glasur
• 300g Zartbiterkuvertüre
• 1 Päckchen weiße Candy Melts

So wird´s gemacht

Vanillekuchen
Den Backofen auf 180° Grad (Umluft 160° Grad) vorheizen. Eine Kastenform ausfetten und dünn mit Mehl bestäuben. Die Butter mit dem Handrührgerät oder in der Küchenmaschine glatt rühren. Nach und nach Zucker, Vanillezucker und Salz zugeben, alles in 8 Minuten hellcremig rühren. Eier einzeln und gründlich unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und durchsieben. In 2 Portionen abwechselnd mit der Milch kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Den Teig in der Kastenform verteilen und glatt streichen. Auf dem Rost im unteren Drittel des Ofens 45-50 Minuten backen und eine Stäbchenprobe machen. Den Kuchen 5 Minuten im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen, dann auf einem Rost 10 Minuten abkühlen lassen. Aus der Form lösen und auf dem Rost ganz auskühlen lassen.

Kuchencreme
Den Kuchen in grobe Stücke schneiden und mit den Händen zerbröseln. Den Frischkäse mit einem Schneebesen glatt rühren. Den Puderzucker darauf sieben, den Zitronensaft dazu geben und alles unterrühren. Die Creme und die Orangenmarmelade zu den Bröseln geben und erst mit einem Teigschaber unterheben, dann mit den Händen zu einer glatten Masse vermischen. Masse portionieren, mithilfe einer Kugel-Cake Pop-Form zu Kugeln formen und ca. 1 Stunde kalt stellen.

Glasur
Die Kuvertüre und die Candy Melts einzelnd über dem Wasserbad schmelzen. 6 Cake Pops werden weiß, die anderen 6 Cake Pops werden braun. Nacheinander erst die Stiele fingerbreit in die Glasur tauchen und sofort in eine Kuchenkugel stecken und im Kühlschrank ca. 15 Minuten auskühlen lassen. Nun die Cake Pops mit weißer oder brauner Glasur vollständig überziehen. Die Glasur im Kühlschrank ganz austrocknen lassen. Auf die weißen Cake Pops mit einem Löffel etwas braune Kuvertüre zu einem beliebigem Muster aufträufeln. Auf die braunen Cake Pops mit einem Löffel etwas weiße Glasur zu einem beliebigem Muster aufträufeln. Im Kühlschrank erkalten lassen.

Kommentare:

  1. mmmh sehr lecker .. und die sehen richtig schön dick und groß aus.

    Liebe Grüße und auch hier nocheinaml alles, alles gute zum Blog Geburtstag!

    Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich auch das sie so gut geworden sind, weil sonst nehm ich die Form und diese hatte ich per Hand geformt =)

      Löschen